HERBSTMARKT   2006     

Am 1. Oktober 2006 fand der 2. Niederlibbacher Herbstmarkt statt. An die 400 Besucher kamen und waren vom Libbacher Heuschlagen begeistert. Die Veranstaltung begann um 10:00 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Dr. Jürgen Noack zum Erntedank im Dorfgemeinschaftshaus. Dann wurde der Frühschoppen vom Posaunenchor auf dem Grillplatz eingeleitet. Ein weiterer Programmpunkt war der Auftritt der Jaghornläser "Jagdfreunde Niederlibbach".
Es gab allerlei Leckereien für Erwachsene und Kinder. Eine Kuchentheke mit 2 Dutzend selbstgebackenen Kuchen. Und im Zelt vor der Grillhütte konnte man Foienkartoffeln, Kartoffelsuppe und Fleischwurst mit Kartoffelsalat genießen. Das Motto beim Essen war leicht zu erraten: Rund um die Kartoffel.  Außerdem wurden frisch geräucherte Forellen geboten und für die Kinder hatte Rolf Bach Spaghetti mit Tomatensoße vorbereitet.

  Heuschlagen      

Ein Höhepunkt des Marktes war das Heuschlagen, zu dem rund 20 Männer, vier Frauen und 4 Jugendliche angetreten waren. Nachdem Wehrführer Horst Hieß zur Demonstration Ortsvorsteher Dieter Weiß im Schaukampf vom Balken geschubst hatte, setzten sich die tapferen Recken paarweise rittlings ohne Fußkontakt zum Boden auf den Balken. Jeder griff einen mit Heu gefüllten Kartoffelsack. Vom Gejohle der Zuschauer angefeuert schlugen sie so lange aufeinander ein, bis einer ins Gras purzelte. Am Ende gewann Horst Hieß gegen Helmut Ziß, während Barbara Ziß im Damenendkampf gegen Petra Bietz gewann.